k4dirstat installiert

Genau wie bei hp625aqua
https://syve.wordpress.com/2011/05/17/k4dirstat-installiert/

Vorher also die Development-Pakete installiert (kdelibs5-dev war schon):
sudo apt-get install libkonq5-dev
sudo apt-get install cmake

Dann entsprechend der Anleitung in
http://grumpypenguin.org/index.php?/archives/3-KDirStat-coming-to-KDE4.html
das neue k4dirstat aus dem git-Repository installiert:

git clone http://grumpypenguin.org/~josh/kdirstat.git

cd kdirstat
mkdir build
cd build
cmake ..
sudo make install

Dann wieder Eintrag im Startmenü erzeugt, unter „Dienstprogramme“ mit dem Arbeitsverzeichnis „/“ (also Wurzel-Ordner) (auf dem Tab „Erweitert“).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s