Festplatte o. Image mit ‚DD‘ klonen

|WICHTIG!| Zielfestplatte muss gleich o. größer sein.

‚dd‘ ist schon auf (x)Ubuntu vorinstalliert. Man brauch leiglich ‚pv‘ ..

sudo apt-get install pv

Mit dem folgenden Befehl kann man alle Daten von /dev/sdc (Festplatte ‚1‘) zu /dev/sdb (Festplatte ‚2‘) kopieren. Darunter auch alle Systemrelevanten Sachen wie Partitionstabelle u. Bootmanager. Man muss auch wissen, wie groß etwa die Quellfestplatte ist.

dd if=/dev/sdc bs=1M | pv -s 298G | dd of=/dev/sdb bs=1M

Legende:

dd if=Quelle of=Ziel

if = Steht für „Input File“, kann ein komplettes Gerät (z.B. /dev/hda), eine Partition oder eine Datei sein.
of = Steht für „Output File“, kann ein komplettes Gerät (z.B. /dev/hdb), eine Partition oder eine Datei sein.
bs = Es werden Blöcke mit der Größe BYTES gelesen und geschrieben. In unserem Beispiel verwenden wir 1M (1024KB)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s