HP 6500A Scanner im Netzwerk auf 1 Comp installiert

Problem

DIe Scan-Programme (Skanlite, xsane, …) finden keinen Scanner, obwohl der HP6500 angeschlossen ist.

Lösung

Wie in früherem Beitrag schon ungefähr beschrieben:

sudo apt-get install hplip-gui
hp-setup # und dann einfach irgendwie den Drucker installieren
sudo apt-get install simple-scan

Advertisements

Installation von HP 6500A Scanner (via LAN)

Drucken ging beim Netzwerkdrucker HP Officejet 6500A out-of-the-box, Scannen nicht.

# skanlite war bei Netrunner schon installiert, aber xsane ist besser konfigurierbar
sudo apt-get install xsane
# aber er fand keine Scanner, also setzte ich nach:
sudo apt-get install hplip-cups # evt. wird dieses Paket vom folgenden sowieso als Abhängigkeit installiert
sudo apt-get install hplip-gui
hp-setup # nur Drucker noch einmal eingerichtet, nix direkt mit Scanner getan
# --> Scanner wird erkannt, scannt tadellos!!

Menu-Eintrag für ScanGear erstellt

Eigentlich ganz einfach, aber habe noch ein Extra eingebaut, weil sich das ScanGear-Programm nicht merkt,
in welchem Ordner die Ergebnisse gespeichert wurden. Also habe ich ich eine Modifikation von recently-used.xbel dem Befehl vorgeschaltet:

sed -i -e 's// \n/' .local/share/recently-used.xbel

Den ganzen Eintrag könnte man auch so erzeugen:

Leider bekomme ich das nicht unverfälscht durch WordPress:
cat >~/.local/share/applications/ScanGear.desktop <<eot
[Desktop Entry]
Comment=
Exec=sed .......... hier versagt WordPress!!
GenericName=Scan-Programm von Canon
Icon=preferences-desktop-theme
Name=ScanGear
NoDisplay=false
Path[$e]=
StartupNotify=true
Terminal=0
TerminalOptions=
Type=Application
X-KDE-SubstituteUID=false
X-KDE-Username=
eot


Hier als Bild:

Und hier direkt die Datei ScanGear.desktop, Extension muste aber umbenannt werden:
ScanGear.desktop

Workaround für veralteten Canon-Scanner-Installer

Problem

Meldung beim Starten von scangearmp:

Es wurde kein verfügbarer Scanner gefunden …

Meldung im /var/log/yslog:

unknown key 'SYSFS{idVendor}' in /etc/udev/rules.d/80-canon_mfp.rules

Lösung

wie in
https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=136834


cd /etc/udev/rules.d/
cp 80-canon_mfp.rules 80-canon_mfp.rules_orig
sed -i -e s/SYSFS/ATTR/g 80-canon_mfp.rules

Canon MP280 Multi-Drucker/Scanner eingerichtet

Entsprechend https://answers.launchpad.net/ubuntu/+source/cups/+question/175575
und https://syve.wordpress.com/2012/01/26/canon-mp280-multi-druckerscanner-eingerichtet/

Von
http://www.canon.co.uk/Support/Consumer_Products/products/Fax__Multifunctionals/InkJet/PIXMA_MP_series/MP280.aspx?type=download&page=1

heruntergeladen:
MP280series_printer_driver.tar
MP280series_scanner_driver.tar

Drucker:

cd ~/Downloads
tar xvf MP280series_printer_driver.tar
tar xzvf cnijfilter-mp280series-3.40-1-deb.tar.gz
cd cnijfilter-mp280series-3.40-1-deb/packages
sudo dpkg -i cnijfilter-common_3.40-1_amd64.deb
sudo dpkg -i cnijfilter-mp280series_3.40-1_amd64.deb

Dann über die KDE-Systemeinstellungen den Drucker hinzugefügt.

Scanner:

cd ~/Downloads
tar xvf MP280series_scanner_driver.tar
tar xzvf scangearmp-mp280series-1.60-1-deb.tar.gz
cd scangearmp-mp280series-1.60-1-deb/
./install.sh

Der Aufruf erfolgt dann mit scangearmp
(Die ganzen sane-Tools funktionieren nämlich leider noch nicht.)

Epson BX320FW Scanner installiert

Über diese Seite http://download.ebz.epson.net/dsc/search/01/search/searchModule

direkt per Ubuntu SoftwareCenter die folgenden beiden Pakete installiert:

iscan-data_1.14.0-1_all.deb
iscan_2.28.1-3.ltdl7_i386.deb

(iscan_2.28.1-3_i386.deb hatte nicht funktioniert wegen unerfüllter Abhängigkeit ltdl3…,
und daher das Paket mit ltdl genommen)

Dadurch wird die Anwendung „ImageScan Für Linux“ instaliert,
hab diese zu den Favoriten hinzugefügt.

Ales funktionierte out-of-the-box.

Canon MP280 Multi-Drucker/Scanner eingerichtet

Entsprechend https://answers.launchpad.net/ubuntu/+source/cups/+question/175575

Drucker:

tar xzvf cnijfilter-mp280series-3.40-1-deb.tar.gz
cd cnijfilter-mp280series-3.40-1-deb/packages/

sudo dpkg -i cnijfilter-common_3.40-1_amd64.deb
sudo dpkg -i cnijfilter-mp280series_3.40-1_amd64.deb

Dann über die Gui-Systemeinstellungen den Drucker hinzugefügt.

Scanner:

tar xvf MP280series_scanner_driver.tar
tar xzvf scangearmp-mp280series-1.60-1-deb.tar.gz
cd scangearmp-mp280series-1.60-1-deb/
./install.sh

Ausgabe:
Command executed = sudo dpkg -iG ./packages/scangearmp-common_1.60-1_amd64.deb
[sudo] password for sunito:
Vormals abgewähltes Paket scangearmp-common wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 378866 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacken von scangearmp-common (aus .../scangearmp-common_1.60-1_amd64.deb) ...
scangearmp-common (1.60-1) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin werden verarbeitet ...
ldconfig deferred processing now taking place
Command executed = sudo dpkg -iG ./packages/scangearmp-mp280series_1.60-1_amd64.deb
Vormals abgewähltes Paket scangearmp-mp280series wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 378911 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacken von scangearmp-mp280series (aus .../scangearmp-mp280series_1.60-1_amd64.deb) ...
scangearmp-mp280series (1.60-1) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin werden verarbeitet ...
ldconfig deferred processing now taking place
Installation has been completed.

Der Aufruf erfolgt dann mit scangearmp
Die ganzen sane-Tools funktionieren nämlich leider noch nicht.
(#ToDo# Sane für ScanGear)