Aus ssh-Verbindung auf entfernt bereits laufendes DBus zugreifen

Problem

Zur Fernsteuerung bereits laufender Programme auf einem anderen Rechner braucht man häufig eine Verbindung zum dortigen dbus. Es muss also DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS gesetzt werden, aber auf welchen Wert?

Lösung

Wie in http://machine-cycle.blogspot.de/2010/12/ssh-and-dbus-sessions.html beschrieben, genügt meistens:

export $(strings /proc/*/environ |grep DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS |tail -1)

(Ich habe den kompletten Namen „DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS“ beim grep verwendet, weil der im Original verwendete auch auf „KONSOLE_DBUS_SESSION“ matchte.)

Z.B. kann man dann einfach aufrufen:

kmail –check

Advertisements

Reverse SSH via groovysoft

Problem
Router-NAT behindert ssh-Zugang

Lösung
Entsprechend http://www.howtoforge.com/reverse-ssh-tunneling und http://inhalt.serviert.de/wissen/security/ssh/reverse_tunnel

# von dort
ssh -R 11042:127.0.0.1:22 web11@87.106.72.53

# von mir
ssh web11@87.106.72.53

# vom Server
ssh -p 11042 ise@127.0.0.1