Ruby-Basis

# Pakete für Entwicklung
sudo apt-get --yes install curl git

# RVM Installation:
bash -s stable < bash <(curl -s https://raw.github.com/wayneeseguin/rvm/master/binscripts/rvm-installer)
# Dabei sicherstellen, dass auch von einer Login-Bash, die .bashrc gelesen wird:
grep .bashrc .bash_profile 2>/dev/null || echo "[[ -f ~/.bashrc ]] && . ~/.bashrc" >> ~/.bash_profile
# (.bash_profile ist von den drei möglichen Login-Initialisierungsdateien die mit der höchstn Priorität.
# siehe dazu: http://www.thegeekstuff.com/2008/10/execution-sequence-for-bash_profile-bashrc-bash_login-profile-and-bash_logout/)

# Zum ausprobieren kann man jetzt eine neue Shell starten (bzw. source ~/.bash_profile)
# und dann eingeben:
type rvm | head -1
# Wenn *rvm is a function* bzw „rvm ist eine Funktion.“ in der Konsole steht, läuft RVM.

# Vor der Instellation der Rubies erst diverse Erweitungen installieren:
rvm pkg install zlib # Zlib wird für rubygems benötigt
rvm pkg install openssl # sonst meckert Rails
# Folgendes kann auch für einige Programme notwendig sein (ggf. schon vorhanden)
rvm pkg install iconv
rvm pkg install readline

# Und jetzt kann’s losgehen:
# Ruby 1.8.7
rvm install 1.8.7
# Ruby 1.9.3
rvm install 1.9.3

# Ruby Version auswählen:
rvm use --default 1.9.3

# Gems installieren
gem install -v 2.3.14 rails
gem install rake
gem install rspec

# Netbeans
sudo sh Downloads/netbeans-7.1.2-ml-javase-linux.sh # sudo für systemweite Installation

Dann wie in http://plugins.netbeans.org/plugin/38549/ruby-and-rails
1) Under Tools -> Plugins -> Settings, press Add
2) Fill Name with whatever you can recognize (hron-Ruby ist gut)
3) Enter http://nbruby.hron.me/updates/updates.xml to the URL field
4) Press OK
Dann kann man das Ruby&Rail-Plugin auswählen.

# Falls Mysql gebraucht wird:

sudo apt-get --yes install mysql-server # (Das Root-Passwort
# würde ich normalerweise leer lassen -- das führte aber dazu,
# dass die Eingabeaufforderung fürs Passwort
# während der Installation dreimal wiederholt wurde.
# Daher habe ich es in letzter Zeit auf "p" gesetzt.)
sudo apt-get install libmysqld-dev # für die Ruby-Bindings

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s